Die friesische Kueste auf einer Kreuzfahrt entdecken

Urlaub muss nicht immer teuer sein, denn auch für wenig Geld kann man einen wunderschönen Urlaub verbringen. In den letzten Jahren hat sich eine neue Reiseart durchgesetzt: Kreuzfahrten. Früher waren diese noch teuer und für viele unbezahlbar. Aber aufgrund der hohen Nachfrage und der dadurch steigenden Anzahl an Passagieren und somit besseren Auslastung der Kreuzfahrtschiff, haben sich die Preise in den letzten Jahren nach unten entwickelt. Auch für wenig Geld kann mittlerweile eine Kreuzfahrt unternommen werden, die z.B. auf www.dreamlines.de gebucht werden kann.

Bei einer Kreuzfahrt ist die Auswahl der Reiseziele sehr groß. Wer nicht so lange Urlaub nehmen kann, der kann auch eine Kreuzfahrt in heimische Gewässer unternehmen. Auch die friesische Küste kann auf einer Kreuzfahrt entdeckt werden. Diese beginnt in der Hansestadt Hamburg. Von dort aus geht es nach London. Im Hafen der englischen Hauptstadt besteht die Möglichkeit an Land zu gehen während das Schiff im Hafen liegt. In London gibt es so viel zu sehen. Zahlreichen Sehenswürdigkeiten wie der Big Ben, der Buckingham Palace, die St. Paul’s Cathedral oder die Tower Bridge sind nur die bekanntesten Sehenswürdigkeiten, die in London besichtigt werden sollten. Auch eine Fahrt mit dem London Eye sollte auf dem Sightseeingplan stehen, denn von dort ist der Blick auf London atemberaubend. London ist auch als Mode- und Shoppingmetropole bekannt und hat die neusten Trends in Sachen Mode in den zahlreichen Geschäften. Shoppingfreunde finden ein Paradies vor. Am Abend geht es zurück auf das Schiff, welches am nächsten Morgen Amsterdam erreicht. Auch hier liegt das Schiff einige Zeit im Hafen um den Passagieren die Möglichkeit zu geben die Stadt zu besichtigen. Von Amsterdam geht es zurück nach Hamburg, wo die Kreuzfahrt endet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.